Archiv

JuWissDay 2017: Ein erster Blick in das Programm

Logo - JuWissDay 2017 - GROSS

Nachdem einige von Euch in der vergangenen Woche schon die Katze im Sack gekauft und sich wohl in vollstem Vertrauen auf eine interessante Veranstaltung in absoluter Unkenntnis des Programms angemeldet haben, hoffen wir nun, diesem Vertrauensvorschuss gerecht werden zu können: Wir freuen uns sehr, Euch heute einen ersten Blick auf die Inhalte des JuWissDay 2017 „40 Jahre ‚Deutscher Herbst': Neue Überlegungen zu Sicherheit und Recht“ ermöglichen zu können!

HIER findet Ihr unser Programm auf dem aktuellen Planungsstand!

Weiterlesen …

Refugee Law Clinics: soziales Engagement als praktische Kritik an der universitären Juristenausbildung?

Interviewreihe mit den Refugee Law Clinics Gießen, Berlin, Köln und Leipzig

von JUWISS-REDAKTION

Schon seit einiger Zeit gibt es an verschiedenen rechtswissenschaftlichen Fakultäten Refugee Law Clinics (RLC), die Beratungen für Flüchtlinge durch Studierende anbieten. Besonders in den Fokus gerückt sind sie in der letzten Zeit angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen; an immer mehr Universitäten werden nun solche Beratungsangebote aufgebaut. Die Grundidee der Law Clinics stammt aus den USA und ist einfach erklärt: Unter Anleitung von erfahrenen Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen und nicht selten in Kooperation mit NGOs und anderen privaten Trägern bieten Studierende bereits im Studium Rechtsberatung an. Sie lernen damit nicht mehr nur für Prüfungen, sondern schon sehr früh für ihre spätere berufliche Praxis.

Das Konzept klingt einleuchtend und doch passt es derzeit noch nicht so richtig in die juristischen Curricula. Diese setzen nämlich im Schwerpunkt immer noch auf frontale Wissensvermittlung, Klausurenschreiben und institutionalisierte Praxisferne, auch wenn sich hier in den letzten Jahren einiges zum Besseren gewandelt hat. Weiterlesen …