Beiträge von Amélie Heldt

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, 75%, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Recht der Wirtschaftsregulierung und Medien (Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz), für das DFG-Projekt „Vergleichende Bewertung des Einsatzes der Genom- und Epigenom – Editierung in der Medizin: Ethische, rechtliche und soziale Implikationen (COMPASS-ELSI)“, Universität Mannheim, Bewerbungsschluss: 31.12.2018. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, 50%, Lehrstuhl für Öffentliches Recht…
Weiterlesen

Konferenz:“Der Terrorist als Feind?“

JuWiss-Redaktion
Im Rechtsstaat sind nicht Freund und Feind die Kategorien der Gefahrenabwehr, sondern Störer und Nichtstörer. Gleichzeitig liegt es im Wesen des Terrorismus, dass Täter jederzeit, unvermittelt und ohne erkennbaren Anlass Anschläge ungeheuren Ausmaßes durchführen. Die Schwierigkeit für das nationale Polizeirecht, dies in Kategorien der Gefahr zu fassen, legt es nahe,…
Weiterlesen

Tagung „Gleichheit in Europa“

JuWiss-Redaktion
ECSA Austria, Salzburg Centre for EU Studies–SCEUS, Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien laden zur Tagung ‚Gleichheit in Europa‘ aus Anlass des 100. Geburtstags des Frauenwahlrechts ein.
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, 25%, am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Verfassungsrecht und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Christoph Möllers), Humboldt-Universität zu Berlin, Bewerbungsschluss: 23.11.2018. Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in, 50%, an der Stif­tungs­pro­fes­sur für Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on und Ri­si­ko­ma­na­ge­ment (Prof. Dr. Rita Haverkamp), Universität Tübingen, Bewerbungsschluss: 30.11.2018. Ju­rist*in zur Ein­stel­lung als Re­fe­rent*in im Re­fe­rat „Wis­sen­schaft­li­cher Dienst, Wis­sens­ma­na­ge­ment“,…
Weiterlesen
Menü