Beiträge von Gastautorin

von NORA RZADKOWSKI Was kann unter „Juristischer Bildung“ verstanden werden? Um sich dieser Frage zu nähern, geht der Beitrag Anregungen aus der Bildungstheorie nach und versucht Wege aufzuzeigen, wie Bildung in juristischen Lehr-/Lernveranstaltungen ermöglicht werden kann. Der Beitrag endet mit einem Plädoyer gegen „Juristische Bildung“ als Feiertagskonzept und für einen…
Weiterlesen
Stellenausschreibung an der FernUniversität Hagen: An der rechtswissenschaftlichen Fakultät, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Juristische Rhetorik und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Katharina Gräfin von Schliefen) ist eine volle Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zu besetzen. Bewerbungsfrist ist der 31.5.2013. Weitere Informationen hier. Stellenausschreibung an der Leibniz Universität Hannover: An der Juristischen Fakultät ist…
Weiterlesen
The Future of Law School – Konferenz an der Universität Alberta (Kanada) in Edmonton. weitere Informationen: http://www.lawschool.ualberta.ca/centenary/conference.aspx
Weiterlesen
von MICHAEL WRASE Dass der Wissenschaftsrat (WR) als wichtigstes Beratungsgremium in Fragen von Forschung und Lehre in Deutschland ein ausführliches Papier zu „Situation, Analysen, Empfehlungen“ für die Rechtswissenschaft vorgelegt hat, ist an sich schon bemerkenswert. Der Bericht basiert auf der fast zweijährigen Tätigkeit einer Arbeitsgruppe, die verschiedene Expertinnen und Experten aus…
Weiterlesen
von JuWissBlog Im November 2012 veröffentlichte der Wissenschaftsrat einen Bericht zu den „Perspektiven der Rechtswissenschaft in Deutschland“. Es werden die Vorteile einer integrativen und multiperspektivischen Rechtswissenschaft herausgearbeitet. Der Wissenschaftsrat warnt einerseits vor den Gefahren „hyperspezialisierter und kleinteiliger Forschung“. Andererseits zeigt er das zukunftsweisende Potential einer Rechtswissenschaft auf, die sowohl in…
Weiterlesen
1 Referentin / Referent für das Referat PE 4 – EU-Verbindungsbüro des Deutschen Bundestags am Dienstort Brüssel (Deadline: 12. April 2013) 2 Referentinnen / Referenten für das Referat PE 3 – EU-Analyse, Beratung, Prioritätensetzung für Vorhaben der EU der Verwaltung des Deutschen Bundestages (Deadline: 12. April 2013) Bis zu 5…
Weiterlesen
von JuWissBlog Verfassungsrecht ist international und hat viele Facetten. Das Vienna Journal on International Constitutional Law ist dieser Vielfalt gewidmet. Hochkarätige international tätige Rechtswissenschaftlerinnen und Rechtswissenschaftler unterstützen und gestalten das Journal. Seit 6 Jahren ist das Journal nunmehr im Internet präsent und konnte sich als ein kritisches Medium des internationalen…
Weiterlesen
von NORBERT PAULO Die deutsche Zeitungslandschaft ist sich einig: Von der taz über die Süddeutsche und die FAZ bis hin zur Welt sind die Nachrufe auf Ronald Dworkin als Lobeshymnen ausgefallen. Und das, obwohl er ein äußerst streitbarer Intellektueller war. Ein Wissenschaftler, der sich in politische Kontroversen einmischte und zeitweise…
Weiterlesen

Abenteuer Blogging

von TINA WINTER Die Politikwissenschaftler und Philosophinnen tun es. Die Naturwissenschaftler auch. Die Historikerinnen sprechen jedenfalls darüber (kritisch): Bloggen. Während „die Welt das Bloggen für sich als Phänomen bereits akzeptiert [hat]“, wird „in der Wissenschaft und besonders im deutschen Biotop hier und da noch eingehend darüber debattiert, wie das alles…
Weiterlesen
am 12./13. September 2013, Beginn 9 Uhr an der Bucerius Law School Programm unter http://www.hielc.org/Program.php Im Jahr 2011 fand in Hamburg der erste Internationale Umweltrechtstag statt: Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben engagiert zu Themen des internationalen Klimaschutzrechts und den durch die Schifffahrt verursachten Umweltgefahren diskutiert. Dabei war in…
Weiterlesen