Archive: Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2021

„Book Spot“: Essay zu Diversität in der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis

12. Oktober 2021 @ 16:00 - 18:00
Online

ICON-S „Book Spot“ mit Nora Markard, Mehrdad Payandeh – Essay zu „Diversität in der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis 12. Oktober 2021, 16:00 Uhr, Anmeldung bis 11. Oktober unter iconsdeutschland@gmail.com

Erfahren Sie mehr »

Podiumsdiskussion Mitgliedstaatliche Verfassungsgerichte und Europäischer Gerichtshof: Partner im Europäischen Gerichtsverbund

25. Oktober 2021 @ 17:30 - 19:30
Digital

Anlässlich des Europäischen Tags der Justiz 2021. Es diskutieren: Prof. Dr. Juliane Kokott, Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Union, Univ.-Prof. DDr. Christoph Grabenwarter, Präsident des Österreichischen Verfassungsgerichtshofs, Prof. Dr. Doris König, Vizepräsidentin des Bundesverfassungsgerichts und Prof. Dr. Klaus Ferdinand Gärditz, Professor für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Eine Anmeldung ist auch kurzfristig über das Anmeldeformular (hier) möglich.

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Rhetoriken. Interdisziplinäre & interkulturelle Zugänge / Rhetorics. Interdisciplinary & intercultural approaches

5. November 2021 - 6. November 2021
Münster

Die Rhetorik der Antike stellte Jahrhunderte lang die maßgebliche Bildungsdisziplin in der westlichen Welt dar. Wer in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kunst mitreden wollte, hatte die Schule der Rhetorik zu durchlaufen. Allerdings war die Kunst der Rhetorik schon bei den alten Griechen nicht unumstritten. Platon spielte rhetorischen Schein und Effekthascherei gegen die philosophische Wahrheit aus –obwohl er durchaus selbst ein versierter Rhetoriker war. Im 18. Jahrhundert, für welches das ‚Ende der Rhetorik‘ postuliert wurde, bezeichnet Immanuel Kant die Rhetorik als…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Unpacking Global Governance (online)

16. Dezember 2021 @ 09:00 - 19:30

An der Universität Graz findet am 16. Dezember 2021 eine Veranstaltung des Fachbereichs Global Governance an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zum Thema "Unpacking Global Governance" u.a. mit keynotes von Prof. Eyal Benvenisti/Oxford und Judith Resnik/Yale statt. Details zur Veranstaltung und zu Anmeldung gibt es hier.

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

62. Junge Tagung Öffentliches Recht (JTÖR) 2022

Februar 15 @ 15:00 - Februar 18 @ 15:30

Die 62. Junge Tagung Öffentliches Recht widmet sich dem Thema “Verantwortung und Recht”. Zum Programm hier.

Erfahren Sie mehr »

Practicing Proportionality – Legal Knowledge Work and the German Repetitorium (online)

Februar 21 @ 16:00 - 17:30

Die International Society of Public Law (ICON-S) veranstaltet am 21.02.2022 um 16 Uhr eine Diskussion zum Aufsatz von Prof. Jacco Bomhoff ,,Practicing Proportionality: Legal Knowledge Work and the German Repetitorium". Die Diskussion führen neben dem Autor Prof. Dr. Klaus Gärditz (Universität Bonn) und Dr. Dana Schmalz (MPI Heidelberg, Universität Jena). Registriert werden kann sich unter dem folgendem Link.

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Volkssouveränität, Demokratie und Landesverfassung, Kongress zu Verfassungsrecht und -politik auf subnationaler Ebene

April 4 @ 10:00 - 17:30

Der Kongress "Volkssouveränität, Demokratie und Landesverfassung" am 4.4.2022 wird von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Thüringen im Kulturzentrum mon ami Weimar ausgerichtet. Die digitale Teilnahme am Kongress ist möglich. Nähere Informationen hier. Anmeldung bis zum 31.3.2022 an veranstaltungen@gruene-thl.de.

Erfahren Sie mehr »

Die Lehre der Digitalisierung in der Rechtswissenschaft (online)

April 7 @ 13:30 - April 8 @ 13:00

Die virtuelle Tagung zu "Die Lehre der Digitalisierung in der Rechtswissenschaft" wird vom Zentrum für rechtswissenschaftliche Fachdidaktik sowie dem Zentrum für Recht in der digitalen Transformation an der Universität Hamburg organisiert. Zum Programm hier. Anmeldung bis zum 04. April 2022 an Judith Legies: judith.legies@uni-hamburg.de.

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

ICON-S Book Spot zu Kulick/Vasel, Das konservative Gericht (online)

Mai 2 @ 18:00 - 19:30

"Haben wir uns im BVerfG geirrt? Ist es doch nicht so progressiv wie der Klimabeschluss, sondern konservativer als gedacht?" Zu diesen Fragen richtet ICON-S  den nächsten „Book Spot“ aus und diskutiert „Das konservative Gericht“ von PD Dr. Andreas Kulick (Tübingen) und Jun.-Prof. Dr. Justus Vasel (Düsseldorf). Prof. Dr. Judith Froese (Konstanz) wird das Buch kommentieren. Nähere Informationen hier: https://sites.google.com/view/icon-s-germany/aktuelles-current-events?authuser=0. Registrierung bitte unter folgendem Link: https://icon-society-org.zoom.us/meeting/register/tJ0scOGhpj0jHtWvCJe5sQSl4NWdFoGs0bPa.

Erfahren Sie mehr »

Blackbox Mündliche Prüfung – Diskriminierungspotentiale in den juristischen Staatsexamina

Mai 5 @ 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort: online (Zoom) Veranstalter: Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb) Datum: Donnerstag, 05.05.2022 Uhrzeit: 18.00 bis 20.00 Uhr Die Studie von Glöckner, Towfigh & Traxler (Geschlechts- und Herkunftseffekte bei der Benotung juristischer Staatsprüfungen, ZDRW 2018/2, 115 ff.; Link zur Nomos eLibrary) hat gezeigt, dass die Chancen in den mündlichen Staatsexamensprüfungen nicht für alle gleich sind: Frauen und Personen mit zugeschriebenem Migrationshintergrund schneiden signifikant schlechter ab. Im Anschluss an diese Erkenntnisse untersucht der Arbeitsstab Ausbildung und Beruf des Deutschen Juristinnenbundes in der neuen…

Erfahren Sie mehr »

DATEN MACHT RECHT: Kartellrecht und Monopolisierung durch Exklusivität

Mai 18 @ 18:15 - 19:30

Vortrag von Dr. Nikolas Guggenberger, online über Zoom, weitere Informationen und Anmeldung unter go.wwu.de/DMR  

Erfahren Sie mehr »

Wie werde ich Klimajurist*in? Einblicke in die anwaltliche Rechtspraxis

Mai 24 @ 18:00 - 20:00

Veranstaltungsflyer Online Veranstaltung über Zoom, Anmeldung hier möglich. Spätestens der sog. Klimabeschluss des BVerfG vergangenes Jahr macht deutlich: Climate Action und Recht können und müssen Hand in Hand gehen. Doch wie kann der Einsatz für den Klimaschutz in der späteren Berufspraxis verankert werden? Mit welchen juristischen Berufsfeldern lässt sich Klimaschutz effektiv gestalten? In unserer dreiteiligen Online-Veranstaltungsreihe erörtern wir diese Fragen mit Gästen aus Praxis und Wissenschaft, Zivilgesellschaft und dem öffentlichen Sektor und zeigen: Auch Jurist*innen können Klimaschutz. Überblick über die Veranstaltungen: I. Anwaltliche Rechtspraxis (24.…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Opportunities and Risks of Digital Transformation in Finance and Beyond

Juni 2 - Juni 3

"We cordially invite you to the conference "Opportunities and Risks of Digital Transformation in Finance and Beyond" hosted by ZEVEDI project group AI & Finance. This conference will bring together renowned experts to discuss the latest research and case studies on the opportunities and risks of digital transformation in finance and beyond. The fairness of credit scoring models, the ramifications of human-AI collaboration, and the legal foundations of CBDC are just a small selection of topics that will be covered.…

Erfahren Sie mehr »

5th Young European Law Scholars Conference

Juni 3 @ 08:00 - 18:00

“Reforming the EU Treaties”, Friday, 3rd June 2022, University of Innsbruck, Venue: Aula (first floor), Innrain 52, 6020 Innsbruck, see for more information here.

Erfahren Sie mehr »

DATEN MACHT RECHT: Private Macht und der Digital Markets Act

Juni 7 @ 18:15 - 19:30

Vortrag von Juniorprof. Dr. Juliane Mendelsohn, TU Ilmenau, online über Zoom, Weitere Informationen und Anmeldung unter go.wwu.de/DMR

Erfahren Sie mehr »

Online panel “Minimalism vs. Maximalism? Challenges and Future Directions in the Interpretation of the European Convention on Human Rights”

Juni 8 @ 16:00 - 19:00

How does, and how should, the European Court of Human Rights interpret and apply the rights protected under the European Convention on Human Rights? The perceived tension between ‘minimalist’ and ‘maximalist’ approaches has remained a focal point in recent developments and debates on the subject. Building on three recently published books (see the symposium here) which add to, and substantially nuance, these debates, Dr Corina Heri, Dr Natasa Mavronicola and Dr Jens T. Theilen are joined by Professor Eva Brems to…

Erfahren Sie mehr »

Follow the Money? – Die europäische Integration im Spiegel der Finanzverfassung

Juni 9 @ 09:00 - Juni 10 @ 14:00

Die Konferenz beleuchtet den Stand der europäischen Integration im Spiegel der Finanzverfassung grundsätzlich und fragt nach dem Verhältnis von Budgetrecht und Demokratie im Mehrebenensystem. Nähere Informationen hier. Für die Teilnahme vor Ort sowie per Livestream ist die Anmeldung hier oder unter dynamint.rewi@hu-berlin.de bis zum 31.5.2022 möglich.

Erfahren Sie mehr »

Sommerakademie feministische Rechtswissenschaft 2022

Juni 10 - Juni 12

Die Sommerakademie feministische Rechtswissenschaft (10.-12. Juni 2022) widmet sich mit dem Thema „Gleiches Recht für alle!?“ dem Umstand, dass Zugänge zum Recht sowie Macht durch Recht intersektional ungleich verteilt sind. Die Sommerakademie wird von einem Team aus Nachwuchswissenschaftler*innen, Studierenden und Rechtsreferendar*innen organisiert und findet an der Freien Universität Berlin in Kooperation mit dem Lehrstuhl Prof. Dr. Christine Morgenstern im Tagungsformat mit 60 Teilnehmenden statt. Nähere Informationen hier. Anmeldungen sind ab dem 1. April 2022 möglich!

Erfahren Sie mehr »

Interdisciplinary Conference: Patterns of Legitimacy

Juni 24 @ 12:30 - Juni 25 @ 13:30

The interdisciplinary Conference on 24/25 June 2022 at Friedrich-Schiller University Jena is organized by Jun.-Prof. Dr. Anika Klafki in cooperation with ICON-S Germany. More information here. Registration is open until 15 May 2022. Be quick though, the number of paticipants is limited!

Erfahren Sie mehr »

Semper Reformanda. Religionspolitische Reformperspektiven für die Kirchen

Juni 24 @ 14:00 - Juni 25 @ 13:00

Die Tagung beleuchtet, was die anstehende Neubestimmung der Rolle des Staates im Verhältnis zu den Religionsgemeinschaften bedeutet: für die Aufklärung des sog. Missbrauchsskandals, für das kirchliche Arbeitsrecht und für den Körperschaftsstatus. Nähere Informationen hier. Anmeldung erbeten bis 7.6.2022 unter sekretariat.stein@uni-goettingen.de

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren