Archive: Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2020

15. Treffen des DokNetz Umweltenergierecht – Netzwerk für Doktorandinnen und Doktoranden

8. Oktober 2020 @ 09:00 - 13:00
Online

Die Stiftung Umweltenergierecht lädt Promovierende aus den Bereichen des Umwelt-, Klimaschutz- und Energierechts herzlich zum 15. Treffen des DokNetz Umweltenergierecht - Netzwerk für Doktorandinnen und Doktoranden ein. Das Treffen wird am 8. Oktober 2020 von 9-13 Uhr als Online-Veranstaltung stattfinden. Nähere Informationen zum DokNetz sowie das Programm des Treffens findet ihr hier.

Erfahren Sie mehr »

Forschungskolloquium des Jungen AK Recht und Politik

9. Oktober 2020 @ 11:00 - 20:00
EBS Law School Wiesbaden

Programm und Call for Participation  

Erfahren Sie mehr »

Der Grenzgänger. Heinrich Lammasch zum 100. Todestag

16. Oktober 2020 @ 14:30 - 18:30
Campus Innrain, Hörsaal 5 und virtuell

Tagung: Der Grenzgänger. Heinrich Lammasch zum 100. Todestag Veranstalter: Univ.-Prof. Dr. Andreas Müller, LLM. Univ.-Prof. DDr. Martin P. Schennach, MAS Rechtswissenschaftliche Fakultät Innsbruck

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Webinar „Sustainability through Participation“

4. Dezember 2020 @ 09:00 - 16:00
Webinar – Online

Webinar: Sustainability Through Participation? – Legal Perspectives More information here.

Erfahren Sie mehr »

2. JuWissLab – Gute Lehre im Öffentlichen Recht

4. Dezember 2020 @ 14:00 - 17:00

Am Freitag, den 4. Dezember 2020 findet das 2. JuWiss Lab Gute Lehre im Öffentlichen Recht „Digital, hybrid, remote?!“ zur digitalen Lehre statt. Die Gestaltung der Lehre in Pandemie-Zeiten hält uns aktuell auf Trab. Auch im Wintersemester werden viele Veranstaltungsformate remote oder hybrid angeboten, mit digitaler Unterstützung oder Ergänzung. Was gilt es hierbei zu beachten, um gute Lehrangebote zu gestalten? Welche Medien, Formate, Materialien, Methoden und Tools bieten sich für die Lehre im Öffentlichen Recht an? Darüber wollen wir uns…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Hamburg Summer Talk Series in International Law

10. Mai 2021 @ 18:00 - 19:30
Online

Am Montag, den 10. Mai 2021, startet um 18.00 Uhr s.t. die neuen online Veranstaltungsreihe "Hamburg Summer Talk Series". Zum Auftakt diskutieren wir das aktuelle EGMR-Urteil Hanan zur Extraterritorialität. 10 May 2021, 6 pm CEST Up in the Air: The European Court of Human Right's Interpretations of Extraterritorial Jurisdiction in Context Malika Mehta, Dr. Anne Dienelt & Prof. Dr. Stefan Oeter On 16 Fe­bru­ary, the Eu­ro­pean Court of Human Rights ruled in favor of Ger­many in the case Hanan v.…

Erfahren Sie mehr »

„Perspectives from outside“

31. Mai 2021 @ 14:00 - 15:30
Online

Writers from other jurisdictions or from disciplines outside of German public law often have interesting perspectives on German public law which are, however, not always represented in German debates. This series seeks to offer a digital forum for discussion of such outside perspectives. We begin on May 31, at 2.15 pm (CET) with Prof. Justin Collings, Associate Dean for Research and Academic Affairs and Professor of Law at Brigham Young University whose earlier work "Democracy’s Guardians: A History of the…

Erfahren Sie mehr »

Hamburg Summer Talk Series in International Law

31. Mai 2021 @ 18:00 - 19:30
Online

31 May 2021, 6 pm CEST Climate Litigation - Law-Making by Nationals Courts? Prof. Dr. Andreas L. Paulus & Prof. Dr. Marta Torre-Schaub & Dr. Laura Burgers On 24 March 2021, the German Federal Constitutional Court (Bundesverfassungsgericht) issued an order in the case of the German Federal Climate Change Act. It held that the provisions of the Act governing national climate targets and the annual emission amounts allowed until 2030 were incompatible with fundamental rights in so far as they…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Hamburg Summer Talk Series in International Law: UN Diplomacy 2.0?

28. Juni 2021 @ 18:00 - 19:30

UN Diplomacy 2.0? Blanca Montejo & Maximilian Waßmuth On 16 March 2020, all meetings and conferences at the UN headquarters in New York were canceled or postponed. They were soon switched to online fora, at the cost of human interaction and even political momentum. Nevertheless, the UN Security Council still kept delivering its mandate in these challenging times: It continued to pass critical solutions, including e.g. resolution 2532 (2020) supporting the Secretary General’s call for a global ceasere or resolution 2538 (2020)…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

IRDT Conference: Regulating AI – The Commission’s proposal of an Artificial Intelligence Act: Legal Assessments

8. Juli 2021 @ 12:00 - 19:00
Online

On 8 July 2021, the Institute for Digital Law Trier (IRDT) of the University of Trier invites to the international and interdisciplinary online conference concerning the EU Commission's proposal of an Artificial Intelligence Act of 21 April 2021. For more information here.

Erfahren Sie mehr »

ICON-S Deutschland Book Spot: Sigrid Boysen „Die postkoloniale Konstellation“ 13.7., 18 Uhr

13. Juli 2021 @ 18:00 - 19:30

In Ergänzung zur Reihe "Perspectives from outside" möchte ICON-S Deutschland mit der Schwesterreihe „Book Spots" den Scheinwerfer auf jüngste Veröffentlichungen richten, die aus dem deutschen Rechtsdiskurs stammen und ihn wiederum auf spezifische Weise überschreiten. Indem die Serie neue Bücher auf herausfordernde Perspektiven prallen lässt, sollen die Debatte im öffentlichen Recht – zunächst noch online – bereichern. ICON-S Deutschland beginnt am 13. Juli um 18 Uhr s.t. (CEST) mit Prof. Sigrid Boysen, Professorin für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Helmut-Schmidt-Universität…

Erfahren Sie mehr »

Online lecture: „Verwaltungsdigitalisierung in Deutschland: Bremst oder beschleunigt das Recht?“

13. Juli 2021 @ 18:30 - 20:00
Online

Deutschland ist eine führende Industrienation, hinkt bei der Verwaltungsdigitalisierung aber vielen anderen Staaten hinterher. Gerade bei der Bewältigung der Corona-Pandemie ist dies offen zutage getreten. Aus juristischer Sicht stellt sich daher die Frage, inwieweit das Recht die Verwaltungsdigitalisierung fördert – etwa durch zielgerichtete Digitalisierungsverpflichtungen oder indirekt durch andere Normen wie flächendeckende Auskunftsansprüche – oder ob das bestehende Recht die Digitalisierung eher behindert. Dieser Vorwurf gilt ja häufig dem Datenschutzrecht. Aber auch der föderale Aufbau Deutschlands oder weitere wichtige Rechtsgüter wie…

Erfahren Sie mehr »

2. Forschungskolloquium des Jungen AK Recht & Politik

30. Juli 2021 - 31. Juli 2021
Frankfurt am Main

Zweites Forschungskolloquium des Jungen Arbeitskreises Recht & Politik am 30. bis 31. Juli 2021 in Frankfurt a.M. Weitere Informationen hier.

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Bundeskongress der Refugee Law Clinics Deutschland

9. September 2021 @ 08:00 - 12. September 2021 @ 17:00
Erfahren Sie mehr »

4. Promovierendenkonferenz Umwelt und Recht

23. September 2021 - 24. September 2021
Online

4. Promovierendenkonferenz Umwelt und Recht Für Promovierende im Öffentlichen Recht mit Umweltbezug 23. und 24. September 2021 als Online-Konferenz Weitere Infos hier

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Interdisziplinäre Tagung „Datensouveränität: Probleme und Gestaltungschancen“

11. Oktober 2021 @ 09:30 - 17:00
Online

ZEVEDI, interdisziplinäre Tagung „Datensouveränität: Probleme und Gestaltungschancen“, 11.10.21, 9:30 – 17:00 Uhr, online per Zoom, Anmeldung unter klaus.angerer@zevedi.de, weitere Informationen unter https://zevedi.de/veranstaltungen/

Erfahren Sie mehr »

„Book Spot“: Essay zu Diversität in der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis

12. Oktober 2021 @ 16:00 - 18:00
Online

ICON-S „Book Spot“ mit Nora Markard, Mehrdad Payandeh – Essay zu „Diversität in der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis 12. Oktober 2021, 16:00 Uhr, Anmeldung bis 11. Oktober unter iconsdeutschland@gmail.com

Erfahren Sie mehr »

Podiumsdiskussion Mitgliedstaatliche Verfassungsgerichte und Europäischer Gerichtshof: Partner im Europäischen Gerichtsverbund

25. Oktober 2021 @ 17:30 - 19:30
Digital

Anlässlich des Europäischen Tags der Justiz 2021. Es diskutieren: Prof. Dr. Juliane Kokott, Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Union, Univ.-Prof. DDr. Christoph Grabenwarter, Präsident des Österreichischen Verfassungsgerichtshofs, Prof. Dr. Doris König, Vizepräsidentin des Bundesverfassungsgerichts und Prof. Dr. Klaus Ferdinand Gärditz, Professor für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Eine Anmeldung ist auch kurzfristig über das Anmeldeformular (hier) möglich.

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Rhetoriken. Interdisziplinäre & interkulturelle Zugänge / Rhetorics. Interdisciplinary & intercultural approaches

5. November 2021 - 6. November 2021
Münster

Die Rhetorik der Antike stellte Jahrhunderte lang die maßgebliche Bildungsdisziplin in der westlichen Welt dar. Wer in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kunst mitreden wollte, hatte die Schule der Rhetorik zu durchlaufen. Allerdings war die Kunst der Rhetorik schon bei den alten Griechen nicht unumstritten. Platon spielte rhetorischen Schein und Effekthascherei gegen die philosophische Wahrheit aus –obwohl er durchaus selbst ein versierter Rhetoriker war. Im 18. Jahrhundert, für welches das ‚Ende der Rhetorik‘ postuliert wurde, bezeichnet Immanuel Kant die Rhetorik als…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Unpacking Global Governance (online)

16. Dezember 2021 @ 09:00 - 19:30

An der Universität Graz findet am 16. Dezember 2021 eine Veranstaltung des Fachbereichs Global Governance an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zum Thema "Unpacking Global Governance" u.a. mit keynotes von Prof. Eyal Benvenisti/Oxford und Judith Resnik/Yale statt. Details zur Veranstaltung und zu Anmeldung gibt es hier.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü