„TRÄNENGAS, GUMMIGESCHOSSE UND ZÄUNE: HAT EUROPA IRGENDETWAS DURCH DIE TOTEN VON CEUTA GELERNT?“

15. FEBRUAR UM 19 UHR IM ECCHR

mit

Liliane Zebaze, Aktivistin und Überlebende von Ceuta

Aboubakar Sidibe, Aktivist

Mikel Konate, Journalist

Hanaa Hakiki, ECCHR

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*