Herbsttagung Netzwerk Migrationsrecht

Zeit für Neujustierung? Inklusions- und Exklusionsprozesse im deutschen und europäischen Migrationsrecht

Die vielen Gesetzesänderungen im Aufenthalts- und Asylrecht sowie der öffentliche Diskurs zur “Flüchtlingskrise” stehen im Fokus der (rechts)wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Migration. Die Tagung thematisiert diese tiefgreifenden Entwicklungen aus zwei Perspektiven: Sie beleuchtet die Prozesse der Auslagerung des europäischen Flüchtlingsschutzes durch Kooperation mit Drittstaaten und analysiert gängige Praktiken der Inklusion in die “Aufnahmegesellschaften”.
Weitere Informationen gibt es hier.
Nächster Beitrag
4. Bucerius Energy Law Day
Vorheriger Beitrag
Tagung “Open Acces für die Rechtswissenschaft”

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü