Stellen

2 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, 50 %, befristet für 3 Jahre, Professur für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien (Prof. Dr. Ulrike Lembke), an der Humboldt-Universität zu Berlin, Bewerbungsfrist: 18.11.2020

2 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, 25-50 %, befristet für 2 Jahre, Professur für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und
Völkerrecht (Prof. Dr. Antje von Ungern-Sternberg), an der Universität Trier, Bewerbungsfrist: 27.11.2020

Doktorand/in, 75-100 %, Kompetenzzentrum für Public Management (Prof. Dr. Andreas Lienhard), an der Universität Bern, Bewerbungsfrist: 30.11.2020

Oberassistent/in, 60-80 %, Institut für öffentliches Recht (Prof. Dr. Judith Wyttenbach), an der Universität Bern, Bewerbungsfrist 1.12.2020

2 Doktorand/innen, 100 %, befristet für 3 Jahre, Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte (Direktor Prof. Dr. Thomas Duve), Projekt „Nichtstaatliches Recht der Wirtschaft. Die normative Ordnung der Arbeitsbeziehungen in der Metallindustrie vom Kaiserreich bis in die frühe Bundesrepublik“, Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 31.12.2020

In eigener Sache

2. JuWissLab – Gute Lehre im Öffentlichen Recht „Digital, hybrid, remote?!“ zur digitalen Lehre, online über Zoom, am 4.12.2020, 14-17 Uhr, Anmeldung hier

Weitere Veranstaltungen

Aufbruch, Potenzial und Verantwortung – Tagung zur Zukunft der rechtswissenschaftlichen Ausbildung, Online-Tagung, am 27.11.2020, Zeitschrift cognitio – studentisches Forum für Recht und Gesellschaft

Jugend ins Völkerrecht, aber wie?, Online-Podiumsdiskussion und -Workshop, am 8.12.2020, Institut für Völkerrecht der Universität Bonn, junge Völkerrechtler/innen und Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung

Tagungsband ATÖR 2020 erschienen

Unbegrenzter Zugang zu Informationen und neue Möglichkeiten für die Wirtschaft – die Chancen der Digitalisierung sind vielseitig. Gleichzeitig bestehen zahlreiche Herausforderungen wirtschaftlicher, politischer und sozialer Art, die nach Antworten verlangen. Diese digitale Transformation aus öffentlich-rechtlicher Perspektive zu vermessen, hatte sich die 60. Assistententagung, die im März 2020 an der Universität Trier stattfand, zum Ziel gesetzt. Der daraus hervorgegangene Tagungsband versammelt Antworten junger deutschsprachiger Wissenschaftler*innen auf die Frage, welche Chancen und Herausforderungen die Digitalisierung für moderne Staaten bereithält und wie unser Rechtsrahmen mit Blick auf den digitalen Wandel fortzuentwickeln ist.

Das finden wir spannend

Urteil des BayVGH: Indoor-Sport komplett verboten

VG Berlin: Corona-Beschränkungen gelten auch für Kindergeburtstage

Neue IfSG-Grundlage für Corona-Maßnahmen

Glyphosat-Gutachten darf veröffentlicht werden

OVG Brandenburg bestätigt Entlassung eines Polizeianwärter nach Vorfall bei Verkehrsfunkübung

Vereinbarung von Erfolgshonorare und Prozessfinanzierung soll erleichtert werden

Österreich: Anti-Terror-Paket nach Anschlag in Wien

Österreichischer VfGH: „Klimaklage“ zurückgewiesen

 

Wir nehmen Hinweise auf Stellenausschreibungen, Summer Schools, Calls for Papers etc. gern kostenlos in unseren Servicepost am Montag auf. Schreibt uns an service@juwiss.de.

Nächster Beitrag
Service am Montag
Vorheriger Beitrag
Service am Montag

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü