Symposium „Endstation Karlsruhe? – Die EU-Handelspolitik unter Kontrolle nationaler Verfassungsgerichte?“

„Endstation Karlsruhe? – Die EU-Handelspolitik unter Kontrolle nationaler Verfassungsgerichte?“ – Symposium der Universität Passau und des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes in Kooperation mit der ASKO Europa-Stiftung und dem Arbeitskreis Europäische Integration e.V. am Montag, 12. September 2016 in den Räumen der SWP (Ludwigkirchplatz 3-4, 10719 Berlin), Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. und Prof. Dr. Christoph Herrmann, LL.M.; weitere Informationen:
Einladung_EU-Handelspolitik_unter_Kontrolle_nationaler_Verfassungsgerichte (003)

Programm_EU-Handelspolitik_unter_Kontrolle_nationaler_Verfassungsgerichte (003)

Nächster Beitrag
Conference „Jus Post Bellum and the Justice of Peace“
Vorheriger Beitrag
ICL Journal Conference 2016

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.