Treffen des DokNetzes Umweltenergierecht

Das DokNetz Umweltenergierecht steht allen Doktorandinnen und Doktoranden offen, die an einer Dissertation im Bereich des Energie-, Klimaschutz- oder Umweltenergierechts arbeiten oder eine solche Arbeit beabsichtigen. Es soll dazu beitragen, dass die zum Teil sehr speziellen und häufig interdisziplinär angelegtenFragestellungen mit an vergleichbaren Themen forschenden Kolleginnen und Kollegen diskutiert werden und die Mitglieder sich zu
allgemeinen Fragen rund um die Anfertigung von Dissertationen austauschen können.
Im Rahmen des Netzwerks finden halbjährlich Treffen statt, bei denen Mitg
lieder des Netzwerks ihre Arbeiten vor- und zur Diskussion stellen. Einzelheiten zum Ablauf des
nunmehr zwölften Treffens können dem beigefügten Programm entnommen werden.
Auch diesmal wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Treffen des
Doktorandennetz werks auf Antrag ein Reise- und Übernachtungskostenzuschuss
in Höhe von bis zu 75 Euro gewährt.
Wir bitten – soweit noch nicht erfolgt – um Anmeldung bis zum
17. Oktober 2018 per E-Mail an doknetz@stiftung-umweltenergierecht.de.
Weitere Informationen gibt es hier.
Nächster Beitrag
Symposium “Justiz Macht Politik”
Vorheriger Beitrag
Conference “The Euro as Legal Tender”

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü