Stellen

Wiss. Mitarbeiter*in zur Promotion (50%), Kompetenznetzwerk Umweltrecht (KomU), Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht (Prof. Dr. Claudio Franzius), Universität Bremen, Frist: 15.12.2019.

Wiss. Mitarbeiter*in zur Promotion (50%), Professur für Öffentliches Recht, insb. Umweltrecht und Europarecht (Prof. Dr. Christian Calliess), FU Berlin, Drittmittelprojekt Kompetenznetzwerk „Herausforderung des Umweltrechts“, Frist: 18.11.2019.

Wiss. Mitarbeiter*in (50%), Institut für Internationales und Vergleichendes Öffentliches Recht (Prof. Dr. Niels Petersen), Westfälische Wilhelms-Universität Münster Frist: 22.11.2019.

3 Junior Fellowships (100%; 12-24 Monate), Internationales Rechts, Berlin Potsdam Research Group „The International Rule of Law –Rise or Decline?“, Frist: 15.11.2019.

Referent*in (50-100%), Volljurist*in, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Frist 30.11.2019.

Referent*in (50-100%), Volljurist*in, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Frist: 06.12.2019.

Calls

Call for Papers: Workshop on Human Rights Overreach, 1.-2.07.2020, Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg), 500 Wörter bis 20.12.2019.

Call for Papers: 2020 International Symposium on “The Digital State: Digitalisation of Public Administration and Public Administration of Digital Technologies”, 23-24.04.2020, Université Panthéon-Assas (Paris 2), Paris, France, 2000 Wörter bis 01.12.2019.

Das finden wir spannend

In eigener Sache

Für ein Pro/Contra Format zum Thema Klagbarkeit von Klimaschutz ist der JuWiss-Blog auf der Suche nach einem Beitrag, der sich mit der Frage von Klimaklagen beschäftigt und die Pro-Seite der Klagbarkeit von Klimaschutz näher beleuchtet. Vorschläge gern an: Redaktion at Juwiss Punkt de
, , , ,
Nächster Beitrag
Service am Montag
Vorheriger Beitrag
Anmeldung für die ATÖR 2020 in Trier

Ähnliche Beiträge

von JuWiss-Redaktion Abkommen über Freihandel und Investitionsschutz stehen seit geraumer Zeit in der Kritik. Wir wollen uns dem Thema auf einer Tagung am 24. April 2015 in Berlin spezifisch aus dem Blickwinkel demokratischer Legitimation nähern und untersuchen, ob und wie Freihandel und Demokratie zusammengedacht werden können und müssen. Der erhitzten Debatte…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (75 %) für den Bereich Öffentliches Recht der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften (Lehrstuhl Prof. Kathrin Groh), Universität der Bundeswehr München, befristet auf drei Jahre, ab September/Oktober 2020, Bewerbungsfrist 30.07.2020 Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (75 %) im DFG-geförderten Graduiertenkolleg „Dynamische Integrationsordnung“, Humboldt-Universität Berlin, befristet auf zwei Jahre, ab sofort,…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Doktorand*in (m/w/d), 65 %, Max-Planck-Institut für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie Frankfurt a.M., Abt. II „Historische Normativitätsregime“ (Prof. Dr. Thomas Duve), befristet auf 3 Jahre, Bewerbungsschluss 01.03.2021. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d), 50 %, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschafts- und Umweltrecht (Prof.…
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü