Symposium „Antidiskriminierung und Recht – Das Ende des Schattendaseins“

Arbeitskreis Antidiskriminierung und Recht
von ARBEITSKREIS ANTIDISKRIMINIERUNG UND RECHT „Antidiskriminierungsrecht“ – ein Rechtsgebiet, welches viel zu lange ein Schattendasein fristete. Als Grundstein für die Etablierung des Antidiskriminierungsrechts im juristischen Mainstream kann die Habilitationsschrift von Anna Katharina Mangold (Demokratische Inklusion durch Recht) genannt werden – gleichzeitig ist sicherlich nicht allen Rechtswissenschaftler*innen und Studierenden klar, was…
Weiterlesen
von MARTIN LEIßING Die Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen, gerade zwecks Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ist arbeitsrechtlich wie -politisch heutzutage von großer Bedeutung. Die Frage, wie Karriere und Beruf unter einen Hut gebracht werden können, ist nach wie vor umstritten. Ein wichtiges Instrument hierzu ist der Anspruch auf Elternzeit. Eine besondere…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (50%), befristet auf 2 Jahre, Lehrstuhl für Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht (Prof. Dr. Michael Goldhammer), EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Bewerbungsfrist: 18.07.2022. Zwei Stellen als Senior Research Fellow (Postdoc) (100%), befristet auf drei Jahre, Research Group ENSURE (Dr. Carolyn Moser), Max-Planck-Institut für ausländisches…
Weiterlesen

Gleichberechtigung statt Privatsphäre

Navin Mienert
von NAVIN MIENERT Die Entscheidung des US-amerikanischen Supreme Courts in der Rechtssache Dobbs v. Jackson Women’s Health Organization, in der die verfassungsrechtliche Verankerung des Rechts auf einen Schwangerschaftsabbruch im Recht auf Privatsphäre aufgehoben wurde, zwingt zu einer grundsätzlichen Auseinandersetzung mit der Verortung von elementaren Rechten von Frauen und sexuellen Minderheiten…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
In eigener Sache Diese Woche wird am 22.07.2022 der JuWissDay 2022 zum Thema „Klimaschutz und Städte: Herausforderungen und Potentiale des öffentlichen Rechts“ stattfinden. Wir freuen uns auf das Programm! Stellen Eine Stelle als Wissenschaftliche Projektmitarbeiter*in (75%), befristet auf 12 Monate, Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht, Universität Wien, Bewerbungsfrist:…
Weiterlesen
Interview im Rahmen des JuWissDay 2022 in Hamburg von JUWISS-REDAKTION Sabine Schlacke ist Professorin für Öffentliches Recht, insb. Verwaltungs- und Umweltrecht an der Universität Greifswald. Neben dem Verwaltungs- und Verfassungsrecht erforscht und lehrt sie das internationale, europäische und deutsche Umwelt-, Klimaschutz- und Planungsrecht. Frau Professorin Schlacke wird die Keynote auf…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
In eigener Sache Am 22.07.2022 wird in Hamburg (mit digitaler Teilnahmemöglichkeit) der JuWissDay 2022 zum Thema „Klimaschutz und Städte: Herausforderungen und Potentiale des öffentlichen Rechts“ stattfinden. Weitere Information und das Programm findet Ihr hier – oder gebündelt im Flyer. Bis einschließlich Freitag, den 15.07.2022 könnt Ihr euch noch hier anmelden.…
Weiterlesen
von RICO NEIDINGER Von der (Fach-)öffentlichkeit nahezu unbemerkt, ist zum 1. Juni 2022 eine Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung in Kraft getreten, mit welcher der Bayerische Normenkontrollrat errichtet wurde. Lässt die Bezeichnung vorschnell auf Parallelen zu entsprechenden Einrichtungen auf Bundes– bzw. Landesebene (z.B. Baden-Württemberg) schließen, kommt bei näherer Betrachtung doch ein…
Weiterlesen

Höher, schneller, weiter? Ein paar Gedanken zur Zukunft der JTÖR

Odile Ammann und Konstantin Chatziathanasiou
von ODILE AMMANN und KONSTANTIN CHATZIATHANASIOU Die Verkündung wird jedes Jahr mit Spannung erwartet: Am Ende der JTÖR teilt das Orga-Team im Rahmen der Aussprache den nächsten Tagungsort mit. Diese Verkündung ist das Ergebnis eines Suchprozesses, der mit einem „Call for Teams“ seinen Anfang nimmt. Dieses Jahr war die Spannung…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Eine bis zwei Stellen als Wissenschaftliche/r Angestellte/r (75 % oder 25% & 50%), befristet, an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Drittmittelprojekt Centre for Biological Signalling Studies zum Thema „Ethical, Legal and Social Aspects of Signalling Research“ (Prof. Dr. Silja Vöneky), ab 15.07.2022 oder später, Bewerbungsfrist: 05.07.2022. Zwei Stellen als Wissenschaftliche/r…
Weiterlesen
von MARVIN DAMIAN HUBIG Erneut durfte das BVerfG über Äußerungsbefugnisse von Regierungsmitglieder:Innen, vorliegend der ehemaligen Kanzlerin selbst, entscheiden. Hierbei war ihm abermals die Möglichkeit gegeben, in seiner knappen 5:3-Entscheidung die Grundsätze der Öffentlichkeitsarbeit zu präzisieren. Überraschenderweise distanzierte sich Richterin Wallrabenstein mit einem Sondervotum und stellte klar: regierungsamtliche Äußerungen sollten keinem…
Weiterlesen