Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 50 %, befristet für 2 Jahre, Institut für Kirchenrecht, an der Universität zu Köln, Bewerbungsfrist: 30.6.2019 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 50 %, befristet für 3 Jahre, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Steuerrecht (Prof. Dr. Anna Leisner-Egensperger) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Bewerbungsfrist: 8.7.2019 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in post doc, befristet bis 30.3.2024,…
Weiterlesen
JuWiss-Schwerpunkt zu Familie und Diversität von DORJANA BOJANOVSKA POPOVSKA In 2013 the North Macedonian legislative assembly voted on a new law abortion law that made abortion lawful only until the 10th week of pregnancy (exceptional cases excluded) and imposed additional measures to make the procedure lengthy and more difficult. In…
Weiterlesen

Ehe für alle auf Österreichisch

Hannah Mautner
JuWiss-Schwerpunkt zu Familie und Diversität von HANNAH MAUTNER In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten kam es in den Bereichen Ehe und Familie zu tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandlungsprozessen. Diversität in partnerschaftlichen und familiären Strukturen findet stärkere soziale Akzeptanz und wird zunehmend auch offen gelebt. Im Zuge dieser Entwicklungen schritt vor allem in…
Weiterlesen
JuWiss-Schwerpunktwoche zu Familie und Diversität von OSKAR J. GSTREIN Every child seeks to have a role-model. For me that was the anime character Captain Future. To the iconic soundtrack of the German version this mixture of scientist and interstellar secret agent saved entire civilizations from terrible villains as well as…
Weiterlesen
JuWiss-Schwerpunktwoche zu Familie und Diversität von MONIKA STEMPKOWSKI In den letzten Jahrzehnten hat sich in Österreich ein merklicher Wertewandel in gesellschaftspolitischen Fragestellungen zum Thema Familie vollzogen. Das traditionelle Familienbild hat sich durch die Lebensrealität von Scheidungen, Patchworkfamilien und gleichgeschlechtlichen Elternpaaren stark verschoben. Parallel dazu kam es auch legistisch zu wichtigen…
Weiterlesen
JuWiss-Schwerpunktwoche zu Familie und Diversität von PIN LEAN LAU The family unit, in our modern and contemporary settings, has seen a momentous paradigm shift. The traditional notions of family, for instance, have become much more open to fluid interpretation and definitions. With the enlargement of the scope of equality and…
Weiterlesen
von THOMAS SCHODITSCH Angesichts des geänderten Bilds von Familie in unserer pluralistischen Gesellschaft widmet sich die Österreichische Juristenkommission (ÖJK) in ihrer Frühjahrstagung vom 30.5 – 1.6.2019 dem Generalthema „Familie und gesellschaftliche Diversität“. Im Fokus stehen aktuelle gesellschaftspolitische Fragen wie die weitgehende Gleichberechtigung für gleichgeschlechtliche Partnerschaften von der Adoption bis hin…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 100 % (teilzeitfähig), befristet bis 28.2.2021, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht (Professor Dr. Dirk Heckmann), an der Universität Passau, Bewerbungsfrist: baldmöglichst Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, 50 %, befristet für 2 Jahre, Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschafts- und Umweltrecht (Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms), an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität…
Weiterlesen
von JULIA K. ESSWEIN Der Kampf eines ertrinkenden Kindes gegen die erdrückenden Wassermassen, eine Aufforderung, Schutzzonen für Deutsche gegen gefährliche Ausländer einzuführen – auch der Wahlkampf zur Europawahl 2019 führt erneut zum Muskelspiel zwischen Wahlkampfführenden und Rundfunkbetreibern. Kein neues Bild, sondern ein immer wieder auflebender Konflikt zweier Rechtsträger, die beide…
Weiterlesen
von SEBASTIAN NELLESEN Die kontroversen rechtlichen Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem „Schmähgedicht“ von Jan Böhmermann sind auch drei Jahre nach dessen Ausstrahlung noch nicht beendet. Den aktuellen Schlusspunkt bildet das Urteil des VG Berlin, das Äußerungen der Bundeskanzlerin über das Gedicht zum Gegenstand hat. (mehr …)
Weiterlesen
von Edoardo D’Alfonso Masarié Die degressive Proportionalität des Europäischen Parlamentes wird kritisiert, weil sie demokratische Wahlrechtsgleichheit behindere. Eine kurze Betrachtung am Beispiel des italienischen Senats verneint diese These und bekräftigt, dass geographie-gerechte Sitzverteilungen ein legitimes Utensil im Werkzeugkasten eines Verfassungsgebers sind. Die Zusammensetzung des Europäischen Parlamentes aufgrund der „degressiven Proportionalität“…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Eine Professur für Öffentliches Recht mit dem Schwerpunkt Recht der Polizei und des Sicherheitsmanagements, ab sofort, W2, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin, Bewerbungsfrist: 30.05.2019 Eine Postdoktorandenstelle, 100%, ab dem 01.10.2019, TV-L E13, am DFG-Graduiertenkolleg 2475 „Cyberkriminalität und forensische Informatik” an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Bewerbungsfrist:…
Weiterlesen
Menü