Offenes öffentliches Recht? – Call for Exposés zur 61. JTÖR

Organisationsteam JTÖR Münster 2021
vom Organisationsteam JTÖR Münster 2021 Im März wurde es in Trier bereits im Rahmen der 60. Jungen Tagung Öffentliches Recht (damals noch Assistententagung) angeteasert: Die JTÖR 2021 wird vom 23.-26.02.2021 in Münster unter dem Thema „Zugang zu Recht“ stattfinden. Doch was verbirgt sich hinter diesem Titel und warum lohnt es…
Weiterlesen

Call us by our name

Organisationsteam JTÖR Münster 2021
Ein erster Werkstattbericht aus Münster vom Organisationsteam JTÖR Münster 2021 „Freshes Forum“, „Festival öffentliches Recht“ – die Umbenennungsdiskussion bei der 60. „Assistententagung“ in Trier im AK Gender, am Rande des Tagungsgeschehens sowie auf den vergangenen Tagungen zuvor war in ihrer Kreativität kaum zu bremsen. Große Einigkeit herrschte schließlich darüber, dass…
Weiterlesen

ATÖR inklusiv: Bericht aus dem AK Gender

Alice Bertram, Emily Laing , Aqilah Sandhu, Felix Würkert aus dem AK Gender der ATÖR 2020
Alice Bertram, Emily Laing , Aqilah Sandhu, Felix Würkert aus dem AK Gender der ATÖR 2020 Nachdem sich der Arbeitskreis (AK) Gender am Dienstagvormittag (3.3.2020) der diesjährigen ATÖR in Trier zum ersten Mal getroffen hatte, gab es mehrere Ergebnisse. (mehr …)
Weiterlesen
Interview im Rahmen der 60. Assistententagung Öffentliches Recht in Trier von JUWISS-REDAKTION Der diesjährige Festvortrag auf der ATÖR wird von Prof. Dr. Dirk Heckmann, Inhaber des Lehrstuhls für Recht und Sicherheit der Digitalisierung an der TU München und Richter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof, gehalten. Er stand dem JuWiss-Team vorab für ein…
Weiterlesen
Interview im Rahmen der 60. Assistententagung Öffentliches Recht in Trier von JUWISS-REDAKTION Der diesjährige Eröffnungsabend der ATÖR 2020 wird durch ein Streitgespräche von Steve Ritter, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, und von Prof. Dr. Dr. h.c. Ingolf Pernice gestaltet. Ingolf Pernice ist Mitbegründer und ehemaliger Forschungsdirektor des Walter Hallstein-Institut…
Weiterlesen
Von ISABEL LISCHEWSKI Generisches Maskulinum, Gerundium oder Sternchen? Assistent*innen, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen oder junge Wissenschaft? Die sogenannte Namensdiskussion gehört für viele mittlerweile zur „Assistententagung Öffentliches Recht“ (ATÖR) wie Laugengebäck in der Pause und Kabarett am Abschlussabend: Sie trägt zum Charakter der Tagung bei, aber die meisten wären sich zweifellos einig, dass…
Weiterlesen

Gründungsaufruf Arbeitskreis Recht der Politik

Samira Akbarian, Sven Jürgensen, Jan Keesen, Jacob Ulrich
        von SAMIRA AKBARIAN, SVEN JÜRGENSEN, JAN KEESEN und JACOB ULRICH Liebe Kolleg*innen, im Nachgang der Frankfurter Assistententagung ist uns der Entschluss gereift, geführte und zu führende Diskussionen rund um den Bereich „Recht der Politik“ zu institutionalisieren. Daher möchten wir die 60. Assistententagung in Trier dazu nutzen,…
Weiterlesen

Arbeitskreis „Grundlagen“ bei der ATÖR 2020

David Hug, Eva Ricarda Lautsch, Kathrin Strauß
von DAVID HUG, EVA RICARDA LAUTSCH und KATHRIN STRAUß Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Laufe der vergangenen Assistententagung in Frankfurt haben wir mit vielen von Euch spannende Gespräche führen dürfen, in deren Rahmen deutlich wurde, dass ein wachsendes Interesse daran besteht, Fragestellungen aus einer grundlagenorientierten Perspektive näher in den Blick…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss-Redaktion
Stellen Wiss. Mitarbeiter*in (50%), Institut für internationales und vergleichendes öffentliches Recht der Westfälischen (Prof. Dr. Niels Petersen), Wilhelms-Universität Münster, Frist: 22.11.2019 Wiss. Mitarbeiter*in (50%), Professur für Öffentliches Recht, insb. Umweltrecht und Europarecht (Prof. Dr. Christian Calliess), FU Berlin, Drittmittelprojekt Kompetenznetzwerk „Herausforderung des Umweltrechts“, Frist: 18.11.2019 10 Promotionsstipendien zum Thema: „Künstliche…
Weiterlesen
Menü