von FRANZISKA BERG Haben wir eine rechtliche Verantwortungsbeziehung gegenüber zukünftigen Generationen? Diese Frage rückt im Völkerrecht immer mehr in den Fokus. Zuletzt war das zu beobachten beim General Comment No. 26 on Children’s Rights and the Environment with a Special Focus on Climate Change, der Ende August 2023 vom UN-Kinderrechtsausschuss veröffentlicht…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss Redaktion
Stellen Zwei Stellen als Doktorand*innen (m/w/d) (65%, E13 TvöD Bund, zum nächstmöglichen Zeitpunkt), Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. Armin von Bogdandy), Bewerbungsfrist: 01.10.2023. Zwei Stellen als PostDoc (m/w/d) (100%, E14 TvöD Bund, zum nächstmöglichen Zeitpunkt), Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. Armin von…
Weiterlesen
von DANIEL MÜLLER Protestaktionen der „Letzten Generation“ zielen wiederholt auf Behinderungen des öffentlichen Verkehrs ab, so auch auf Flughäfen. Neben der strafrechtlichen Einordnung des Handelns der Aktivisten sowie der Beurteilung polizeilicher Maßnahmen stellt sich die Frage, ob Aktivisten für die Kosten herangezogen werden können, die aufgrund von Polizeieinsätzen entstanden sind…
Weiterlesen

Service am Montag

JuWiss Redaktion
Stellen Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (m/w/d) (50%, E13 TV-L, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet), Universität Bayreuth, Lehrstuhl für Recht und Ökonomik der Gesundheits- und Risikoregulierung (Prof. Dr. Nils Grosche), Bewerbungsfrist: 06.10.2023. Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (m/w/d) (50%, E13 TV-L, ab 01.12.2023, befristet), Universität Gießen, Professur für Öffentliches Recht und Rechtstheorie (Prof. Dr. Franz Reimer), Bewerbungsfrist:…
Weiterlesen

Die Grenzen der Subjektstellung des Opfers

Bedirhan Erdem
von BEDIRHAN ERDEM Eine opferzentrierte Strafjustiz (victim-centered criminal justice) soll vermutlich die Verfahrensgerechtigkeit fördern, könnte aber die Autonomie des Täters tangieren. Diese Gefahr zeigt sich in der jüngsten Entscheidung des türkischen Verfassungsgerichts (tVerfG), das aus der gefestigten Rechtsprechung des EGMR zum Recht auf effektive Strafverfolgung eine allgemeine staatliche Garantie zum…
Weiterlesen

Das Ehrenamt als Ausnahme

Michael Reichenthaler
von MICHAEL REICHENTHALER Im Zuge der Novellierung des bayerischen Kommunalrechts wird das ehrenamtliche Bürgermeisteramt zur Ausnahme und der oder die hauptamtliche BürgermeisterIn immer mehr zur Regel. Welche Ursachen dieser Änderung zugrunde liegen und was sie in der Praxis bedeutet, soll der folgende Beitrag kurz skizzieren. (mehr …)
Weiterlesen

Service am Montag

Stellen Referent*in (m/w/d) (80%, E13 TV-L), Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Stuttgart, Bewerbungsfrist: 29.09.2023. Sachbearbeiter*innen (m/w/d) (Teil- oder Vollzeit, E10 TV-L), Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Stuttgart, Bewerbungsfrist: 29.09.2023. (mehr …)
Weiterlesen
von TJORBEN STUDT Genocide is commonly defined as the premeditated destruction of a national, ethnical, racial or religious group – often associated with mass shootings and the use of crematoria, reminiscent of the historical crimes of Nazi-Germany. However, even without such explicit acts, the denial of access to vital goods…
Weiterlesen

Service am Montag

Stellen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt (E13 TVÖD, 19,5 Stunden wöchentlich), befristet auf drei Jahre, Helmut Schmidt Universität der Bundeswehr, Professur für Öffentliches Recht (Univ.-Prof. Dr. Armin von Weschpfennig), Bewerbungsfrist: 20.09.2023. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) (65%, E13 TV-L, befristet auf 3 Jahre), Juniorprofessur für Gesundheits- und Medizinrecht (JProf.’in Dr. Friederike…
Weiterlesen